Planung Feuerwehrstützpunkt Melbach-Södel

Neubau? Ein Exkurs zum besseren Verständnis:

Das Land Hessen als Aufsichtsbehörde ist gesetzlich verpflichtet, den Leistungsstand und die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren zu prüfen. Dazu besichtigt der Technische Prüfdienst Hessen (TPH) im Auftrag der Landesregierung in einem ca. fünfjährigen Turnus die rund 2.500 hessischen Feuerwehrhäuser und alle stationierten Fahrzeuge. Die vorhandenen Mängel werden umfassend ermittelt und in einem gemeindebezogenen Revisionsbericht dokumentiert. Dabei ist im Ergebnis für die Brandschutzaufsicht wichtig, ob mit den Fahrzeugen und baulichen Einrichtungen die gesetzlichen Vorgaben erfüllt werden.

Zur Visualisierung der Ergebnisse bedient man sich der Ampelfarben:

 

Grün: keine Mängel - keine Maßnahmen notwendig

Gelb: (bekannte) Mängel - es besteht Handlungsbedarf

Rot: gravierende Mängel - sofortige Behebung oder Außerdienststellung

 

Ein gutes Beispiel ist das historische Feuerwehrhaus Södel. Obwohl es immer liebevoll gepflegt und renoviert wurde, entspricht das Gebäude aus dem 17. Jahrhundert heute einfach nicht mehr den technischen Anforderungen an ein modernes Feuerwehrhaus. Da es z. B. baulich nicht möglich ist, die geforderten Mindestabstände gem. Unfallschutz in den Fahrzeughallen herzustellen (Denkmalschutz, Statik usw.) musste das Gebäude im Revisionsbericht „mit gravierenden Mängeln“ verworfen werden und darf seither nur unter Einschränkungen als Notbehelf weiter als Feuerwehrhaus benutzt werden. Sollte das Gebäude bei der nächsten Besichtigung 2022 noch als Feuerwehrhaus genutzt werden, ist mit der endgültigen Schließung durch den TPH zu rechnen.

 

Auch in Melbach wurde das Feuerwehrhaus vom TPH bemängelt, sodass unterm Strich größere Investitionen in Melbach und Södel angestanden hätten.

 

Durch den freiwilligen Zusammenschluss der Einsatzabteilungen von Melbach und Södel an einem neuen Standort kann dies vermieden werden.

 

Wichtig: Noch steht es nicht endgültig fest, ob ein neuer Feuerwehrstützpunkt für Melbach/Södel gebaut wird. Aktuell läuft eine Machbarkeitsstudie.

Auszug aus dem Gemeindespiegel vom 07.06.19
Auszug aus dem Gemeindespiegel vom 07.06.19

Entwurf Doppelhaushalt 2020/2021

Auszug aus dem Gemeindespiegel vom 08.11.19
Auszug aus dem Gemeindespiegel vom 08.11.19

Roadmap Feuerwehrstützpunkt Melbach-Södel

April 2008: Technischer Prüfdienst setzt Gerätehaus auf GELB
 September 2012: Technischer Prüfdienst setzt Gerätehaus erneut auf GELB
Juli 2017: Technischer Prüfdienst setzt Gerätehaus auf ROT
Dezember  2018: Einstellung 50.000,- Euro Planungskosten in Haushalt 2019
Februar 2019: Kontakt Gemeinde zur PlanungsgruppeK aus Unna
Februar 2019: Besichtigung Feuerwehrhaus Florstadt
März 2019: Besichtigung Feuerwehrhaus Dauernheim
März 2019: Besichtigung Feuerwehrhaus Hammersbach
März 2019: Besichtigung Feuerwehrhaus Rodheim
April 2019: Beauftragung einer Machbarkeitsstudie bei PlanungsgruppeK